Argentaler Wickinger - Aus einer Idee zur Freinacht in Tettnang entstanden

Tettnang-Langnau (vwg) - Bereits seit einigen Jahren sind die "Argentaler Wickinger" auf so einigen Umzügen in der Region anzutreffen. Eine Gruppe junger Leute, die verkleidet mit Hörnerhelm und Hopfensack ihr "barbarisches Unwesen" treiben und das Fasnetsgetümmel mit ihrem eigens entworfenen Schiff bereichern. "Ursprünglich wussten wir nicht, wie wir uns zur Tettnanger Freinacht von 1996 verkleiden sollten", erklärt Florian Tauch, erster Vorsitzender des Vereins. " Die Idee fand dann soviel Anklang, dass wir eine immer größere Gruppe wurden". Aus der Not entstand eine Tugend, die dann mit der Eintragung ins Vereinsregister am 12. November 1999 besiegelt wurde.

Obwohl es in Weingarten bereits eine Wickingerzunft gibt, entschieden sich die Fasnetsfreunde für die Gründung des Vereins. Neben dem Häs unterscheiden sich die Fasnetsfreunde bewusst durch die Schreibweise "Wickinger" mit "ck". Wichtiges Anliegen der Argentaler ist es zudem, dass die Mitglieder für ihr Häs nicht viel Geld auszugeben brauchen, da die Tierfelle, Hörner und dazugehörigen Helme auch auf dem Flohmarkt erstanden werden können.

Laut Satzung will der 1999 gegründete, gemeinnützige Verein "Argentaler Wickinger" "bodenständiges Fasnachtsbrauchtum erhalten, fördern, pflegen und bereichern". Die Vorstandschaft der Narren setzt sich aus dem 1. Vorsitzenden Florian Tauch, seinem Stellvertreter Philipp Spinnenhirn, der Schriftführerin Michaela Diez, und Kassiererin Martina Lanz zusammen.

Seit dem Jahr 2001 haben die Nordmänner aus dem Argental auch ein neues Gefährt. Fast 8 Tonnen zählt der stolze Bootsanhänger mit der gesamten Narrenschaft von bis dato 38 aktiven Mitgliedern, welchen die Narren in Eigenarbeit in ein Wickingerschiff verwandelt haben. "Klar ist der Bootsanhänger nicht ganz originalgetreu mit einem echten Wickingerschiff zu vergleichen, aber uns war wichtig dass keiner zu Fuß gehen muss, und so haben wir mehr auf Robustheit und Größe geschaut". Mit Ihrem Schlachtruf "Argental - wia'd Sau" werden die Hästräger in der kommenden Fasnet auf so einigen Umzügen in der Bodenseeregion wiedermals vertreten sein.

[Quelle: Schwäbische Zeitung im November 1999 + Vereinsarchiv]

Mittwoch, 17. Juli 2019 18:18. Joomla Templates Free. Argentaler Wickinger
Copyright 2012

©